Informationen für Lieferanten

BEDINGUNGEN FÜR DIE LIEFERUNG VON MATERIAL UND PRODUKTEN FÜR DIE FIRMA GELG SP. Z O.O.

Zum Zwecke der Aufrechterhaltung der erzeugten Produkte legt die Firma GELG Sp. z o.o. die folgenden Lieferbedingungen fest.
 

Die nachfolgenden Lieferbedingungen regeln die Zusammenarbeit zwischen dem Lieferanten und dem Abnehmer.

1.Der Liefertermin, das Sortiment, der Preis sowie die vom Lieferanten gelieferte Menge müssen den Bestellungen entsprechen. Falls irgendeiner dieser Punkte einer Änderung unterliegt, muss die Firma GELG Sp. z o.o. von dieser Tatsache unterrichtet werden.

2. Die Preise für die Waren werden auf Grundlage von schriftlichen Vereinbarungen festgelegt.

3. Der Lieferant verpflichtet sich zur Lieferung des bestellten Sortiments zu folgenden Bedingungen: DDU Ćmachowo gemäß Incoterms 2010.

4. Der Bestellungsgegenstand muss so verpackt sein, dass er während des Transports und den Verladevorgängen nicht beschädigt werden kann. 

5. Auf den Lieferunterlagen muss der Lieferant alle erforderlichen Angaben vermerken, die für die Identifikation und die Annahme des Sortiments erforderlich sind und das gelieferte Sortiment mit dem sogenannten "Materialanhänger" kennzeichnen.

6. Auf der Rechnung sowie auf dem Lager Ausgabeschein muss die Bestellungsnummer angegeben sein. Rechnungen oder Lager Ausgabescheine ohne Bestellungsnummer oder mit falsch angegebenen Preisen und die nicht den Lieferbedingungen entsprechen, werden nicht im System registriert.

7. Falls dies gefordert wird, verpflichtet sich der Lieferant jeder Lieferung eine Qualitätsbescheinigung und bei Hüttenerzeugnissen das Materialattest 2.2 oder 3.1.beizufügen. 

8. Falls die Lieferung aufgrund mangelnder Qualität nicht abgenommen wird, verpflichtet sich der Lieferant auf eigene Kosten mangelfreie Ware zu liefern.  Die Qualitätsanforderungen werden vom Abnehmer bei der Bestellung festgelegt.

9. Die Zahlungsfristen werden individuell festgelegt.

10.  Der Lieferant ist verpflichtet, die eingereichte Bestellung innerhalb von 24 Stunden zu bestätigen. Falls die Bestellung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigt wird, wird die Bestellung als ohne Vorbehalte angenommen betrachtet.

11. Der Lieferant ist zu einer fristgerechten Lieferung des bestellten Sortiments verpflichtet.

12. Die Lieferbedingungen gelten für die gesamte Dauer der Zusammenarbeit.

AUSWAHL DER LIEFERANTEN

Die Lieferkette ist nur so effektiv wie ihr schwächstes Glied.

Die Auswahl der Lieferanten und deren Verwaltung sind von großer Bedeutung für die Ergebnisse eines Unternehmens.

Motive für die Auswahl von Lieferanten:

"Systematische Zusammenarbeit mit Lieferanten zum Zwecke einer Verbesserung der Qualität und Zuverlässigkeit der Liefertermine sowie der Kostensenkung."

Gekürztes Schema für die Lieferantenauswahl
Angebotsanfrage
Vorauswahl des Lieferanten
Bewertung von Mustern, Probepartien, Prototypen
Vertrag / Rahmenbestellungen
Produktionslieferung

Dateien